Bryan Balsiger ist Schweizer Meister – Melanie Freimüller wird Fünfte

September 1, 2018
Angelika Nido

Bryan Balsiger aus dem neuenburgischen Corcelles ist der Schweizer Meister 2018. Der 21-jährige, der eigentlich noch bei den Jungen Reiter hätte starten können, deren Titelkämpfe aber verletzungshalber verpasste, gewann bei seinem ersten Start in der Elite auf Anhieb die Goldmedaille. Er sass dabei im Sattel des 10-jährigen Belgiers Clouzot de Lassus, mit dem er 2017 auch Einzeleuropameister bei den Jungen Reitern wurde. Auch die Silber- und die Bronzemedaille gehen in die Westschweiz: den 2. Rang belegte mit Jean-Maurice Brahier aus Corminboeuf ebenfalls ein Neuenburger, Dritte wird die 23-jährige Aurelia Loser aus Crans-Montana im Wallis.

Sehr zur Freude des Publikums kämpfe auch eine Einheimische um die Medaillen: Melanie Freimüller zeigte auf Dora Rütimanns Carino B sehr starke, selbstsichere Runden und sprang bei ihrer ersten Teilnahme an Schweizer Meisterschaften der Elite auf den ausgezeichneten 5. Rang. “Ich weiss, was Carino kann und wir haben mittlerweile auch mehr Routine in den schweren Parcours”, erklärt sie ihren Erfolg. Punktemässig würde Melanie Freimüller sogar ex äquo mit Altmeister Walter Gabathuler auf Rang 4 liegen – da der Baselbieter aber die schnellere Zeit in der zweite Runde hatte, wird er als Vierter geführt.