Marc Röthlisberger siegt im N140-Finale

September 6, 2020
Angelika Nido

15 Reiterinnen und Reiter hatten sich für das Stechen im Preis der LARAG AG, dem Final der Grossen Tour über 1.40 Meter qualifiziert. Als Pius Schwizer mit der schnellen Diawalla, mit der er gestern Abend das Six Barres gewonnen hatte, eine pfeilschnelle Runde absolviert hatte, schien der Sieger der Prüfung bereits gefunden. Doch Marc Röthlisberger schaffte es, der Zeit von Pius Schwizer noch 0.6 Sekunden abzuzwacken und mit der talentierten 8 Jahre alten Westfalenstute Angel d’Or die Prüfung zu gewinnen. Der dritte Rang ging an Edwin Smits aus Chevenez. Der Vierte der gestrigen SM sass dabei im Sattel von Corvado von Hof CH.