Ariane Muff setzt ihre Siegesserie fort

August 27, 2021
Angelika Nido

Wenn’s läuft, dann läuft’s! Nach dem Sieg im Youngster-Springen heute morgen, gewinnt Ariane Muff auch den Preis der Zürcher Kantonalbank, ein Springen der Kleinen Tour über 1.35 Meter nach Wertung A. Diesmal sass die Amazone im Sattel von Hold up di Vico P, einem 8-jährigen belgischen Fuchswallach. “Eine richtig coole Socke!”, beschrieb die Reiterin ihr Pferd, mit dem sie den Parcours als einzige Teilnehmerin unter 48 Sekunden bewältige. Ihr Vorsprung auf die Zweitplatzierte Evelyne Bussmann mit dem ebenso flinken Lorion d’Aveline betrug fast eine Sekunde. Mit Aurelia Loser auf Blow up de Banuel und Noah Keller mit Estwood klassierten sich zwei weitere Schweizer auf den Rängen 3 und 4. Fünfter wurde der Deutsche Christoph Könemann, der Stallreiter von Tina Pol, im Sattel von C’est Paris.